ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Xeroderma pigmentosum
Xeroderma pigmentosum ist eine genetische Erkrankung, die autosomal-rezessiv vererbt wird. Den Betroffenen fehlen die Gene, die eine DNA-Reparatur ermöglichen. Alle potentiell mutagenen Faktoren, vor allem UV-Strahlung, lösen daher bei diesen Patienten Schäden und langfristig Tumoren aus. Die Lebenserwartung ist aufgrund der häufigen Hautkrebserkrankungen eingeschränkt, kann durch gute Schutzmaßnahmen (Kleidung, Sonnencreme, UV-Filterfolie an den Fenstern) jedoch erheblich verlängert werden. Wegen ihrer Sonnenunverträglichkeit und der damit verbundenen Einschränkung, nur nachts aus dem Haus gehen zu können, werden betroffene Kinder oft als "Mondscheinkinder" bezeichnet.