ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Wirbelgleiten
Das Wirbelgleiten, auch Spondylolisthesis genannt, ist eine Form von Wirbelsäuleninstabilität. Es entsteht durch Überlastung oder angeborene Veränderungen der Wirbelkörper, die bewirken, dass sich die Wirbel gegeneinander verschieben. Symptome des Wirbelgleitens können Schmerzen sowie Sensibilitätsausfälle und Lähmungen der unteren Extremitäten sein. Die Therapie ist je nach Schwere der Wirbelveränderungen und -abnutzung unterschiedlich. In den meisten Fällen hilft Krankengymnastik zum Muskelaufbau hervorragend, bei besonders schweren Verläufen kann eine Operation nötig sein.