ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Stand-by-Schrittmacher
Ein Stand-by-Schrittmacher ist ein Schrittmacher, der nur dann aktiviert wird, wenn der Herzrhythmus des Patienten selbst aussetzt. Er gibt zwar ständig Impulse ab, diese sind jedoch so gesteuert, dass sie immer in die Refraktärphase der Herzkammer fallen und somit keine Kontraktion auslösen.
Erst wenn die Eigenfrequenz des Patienten unter diese Grundfrequenz des Schrittmachers absinkt, lösen die Impulse eine effektive Stimulation aus.
Diese Form der Schrittmacher ist sinnvoll bei Patienten, die nur selten Rhythmusstörungen haben.