ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
RNS
Die RNS oder Ribonukleinsäure ist ein Polynukleotid, d.h. eine Kette, die aus Nukleotiden aufgebaut ist. Sie dient wie die DNS der Umsetzung genetischer Information in Proteine. Allerdings liegt sie nicht wie die DNS doppelsträngig, sondern als Einzelstrang vor. Außerdem dient sie nicht der reinen Erbinformationssicherung, sondern spielt auch bei der Übersetzung dieser Information in Proteine eine wichtige Rolle. Einige Viren benutzen als Erbinformationsspeicher nicht DNS, sondern RNS. Sie werden auch als Retroviren bezeichnet. Derzeit wohl bekanntestes Retrovirus ist das HI-Virus, welches HIV-Infektionen und AIDS verursacht.