ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fremdkörperaspiration
Eine Fremdkörperaspiration ist das versehentliche Einatmen eines Fremdkörpers, der so in die Atemwege gelangen kann. Diese können dadurch verlegt werden, was zu Luftnot und Erstickungsangst führt. Während Flüssigkeiten und Speisereste in der Regel sofort reflexartig abgehustet werden können, bleiben größere Fremdkörper oft stecken und können nur noch durch medizinisches Personal entfernt werden. Fremdkörperaspirationen treten vermehrt auf bei Patienten mit Bewusstseinstrübung, kleinen Kindern, alten Menschen oder bei plötzlichem Erschrecken. Eine Fremdkörperaspiration kann eine Lungenentzündung auslösen, auf derartige Symptome sollte also vermehrt geachtet werden.