ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Zellweger-Syndrom
Das Zellweger-Syndrom ist eine seltene, autosomal-rezessiv vererbbare Erbkrankheit. Es handelt sich hierbei um eine Stoffwechselstörung, welche langfristig mit dem Leben nicht vereinbar ist. Typisch für das Zellweger-Syndrom sind Frühgeburtlichkeit, auffällige Gesichts- und Schädelform, Linsentrübung, Zysten im Gehirn sowie Auffälligkeiten fast aller Organe, oft mit erheblich eingeschränkter Funktion. Häufig treten auch epileptische Anfälle auf. Das Zellweger-Syndrom ist bisher nicht wirksam behandelbar, betroffene Babys sterben in der Regel mit wenigen Monaten.