ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Acetylsalicylsäure
Acetylsalicylsäure, von einem bekannten Hersteller auch unter dem Namen Aspirin verbreitet, zählt unter den Medikamenten zur Gruppe der COX-Hemmer. Es wirkt schmerzstillend, fiebersenkend, entzündungslindernd und gerinnungshemmend. Wegen dieser zahlreichen Wirkungen ist Acetylsalicylsäure ein bekanntes und beliebtes Medikament geworden. Häufigste Anwendungsgebiete sind grippale Infekte, Fieber sowie Erkrankungen, die eine Gerinnungshemmung des Blutes erfordern (z.B. nach einem Herzinfarkt). Kinder sollten keine Acetylsalicylsäure einnehmen, da bei ihnen die Gefahr einer Hepatoenzephalopathie, einer schweren Schädigung der Leber und des Gehirns, besteht. Daher sollte bei Kindern auf andere Schmerzmittel, z.B. Paracetamol, zurückgegriffen werden.
Wegen seiner irreversiblen Thrombozytenaggregationshemmung sollte Acetylsalicylsäure nicht vor einer geplanten Operation eingenommen werden, da sonst ein erhöhtes Blutungsrisiko besteht.