ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hypotrophie
Als Hypotrophie bezeichnet man eine Verringerung der Gewebsmasse durch Verkleinerung des Zellvolumens. Jede einzelne Zelle schrumpft und somit auch die gesamte Masse. Die Anzahl der Zellen bleibt jedoch gleich. Eine Hypotrophie kann durch verschiedene Hormone ausgelöst werden, sie kann jedoch auch bei Inaktivität entstehen (Bsp.: Muskelabnahme nach mehrwöchigem Gipsverband).