ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hyperemesis gravidarum
Als Hyperemesis gravidarum bezeichnet man in der Medizin eine besonders schwere Form des Schwangerschaftserbrechens, bei der es zu langanhaltendem, oft morgendlichen Erbrechen (auch bei leerem Magen) in der Frühschwangerschaft kommt. Mögliche Komplikationen können Dehydrierung, Elektrolytverlust sowie Benommenheit sein. Eine Hyperemesis gravidarum sollte daher im Gegensatz zum einfachen Schwangerschaftserbrechen immer behandelt werden.