ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fazialisparese
Bei einer Fazialisparese kommt es zu einer Lähmung des Nervus facialis, welcher für die mimische Muskulatur verantwortlich ist. Typische Symptome sind ein hängender Mundwinkel, mangelnder Mundschluss und Unfähigkeit, das Augenlid auf der betroffenen Seite zu schließen. Bei einer peripheren Fazialislähmung kann zusätzlich die Stirn nicht gerunzelt werden. Eine Fazialislähmung kann sowohl durch eine Schädigung oder Quetschung des Nerven an sich als auch durch eine Schädigung im Gehirn (Schlaganfall, Entzündung etc.) entstehen. Sie bildet sich in der Regel gut zurück.