ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Thermhypästhesie
Die Thermhypästhesie bezeichnet eine herabgesetzte Empfindung für Temperaturreize auf der Haut. Dies deutet meist auf eine Schädigung der sensiblen Nerven hin. Eine Thermhypästhesie findet man häufig bei Diabetes mellitus, Multipler Sklerose etc.