ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ruhetremor
Unter Ruhetremor versteht man eine Bewegungsstörung, bei der es vor allem im entspannten Zustand zu unbewussten Schüttel- oder Drehbewegungen (häufig der Hände) kommt. Wird jedoch eine gezielte Bewegung ausgeführt, dann ist der Ruhetremor kurzzeitig verschwunden, um im erneuten Entspannungszustand wieder aufzutreten. Ein Ruhetremor ist ein tpisches Symptom der Parkinson-Erkrankung.