ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Polyradikulitis
Die Polyradikulitis ist eine Entzündung, die das Rückenmark und die peripheren Nerven betrifft und zu vorübergehenden Lähmungen führt. Meist beginnt sie an den Beinen und breitet sich immer weiter nach oben aus, wobei es bis zur Atemlähmung kommen kann. Die Ursache scheint eine Autoimmunreaktion zu sein; man vermutet einen Zusammenhang mit bestimmten Krankheitserregern, da der Polyradikulitis häufig ein Magen-Darm-Infekt vorangeht. Die Therapie besteht im Wesentlichen in Krankengymnastik und Ergotherapie sowie in schweren Fällen in künstlicher Beatmung und Ernährung. Nach etwa vier Wochen hat die Polyradikulitis ihren Krankheitshöhepunkt erreicht und beginnt sich zurückzubilden. Die Prognose ist in der Regel gut, meist heilt die Erkrankung folgenlos aus.