ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Katamnese
Als Katamnese wird ein abschließender Bericht bezeichnet, den der Arzt am Ende der Behandlung über seinen Patienten verfasst. Darin wird der klinische Verlauf und das Behandlungsergebnis kurz zusammengefasst. Die Katamnese dient dem behandelnden Arzt dazu, seine Behandlung noch einmal zu überprüfen und zu protokollieren. Außerdem kann ein anderer Arzt so immer in Kurzfassung die bisherige Behandlung seines Patienten durchlesen und daraus evtl. Konsequenzen für die neue Behandlung ziehen.