ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Achondroplasie
Achondroplasie ist eine Erbkrankheit, welche autosomal-dominant vererbt wird. Es kommt zu einer Störung des Knochenwachstums vor allem an den Extremitäten, was zu einem nicht proportionierten Minderwuchs führt. Charakteristisch sind außerdem ein zu großer Kopf sowie ein abgeflachtes Profil. Patienten mit Achondroplasie werden umgangssprachlich auch oft als "Liliputaner" bezeichnet. Die Intelligenz und sonstige Entwicklung sind völlig normal. Da die Erkrankung autosomal-dominant vererbt wird, ist das Risiko groß, diese an die Kinder weiterzugeben.