ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Triple-X-Syndrom
Das Triple-X-Syndrom ist eine angeborene Chromosomenfehlzahl, bei der das X-Chromosom bei Mädchen statt zweimal dreimal vorliegt. Es handelt sich hier um eine sehr unauffällige Erkrankung, falls man überhaupt von Erkrankung sprechen möchte. Zu den Symptomen zählen Hochwuchs, ein schlanker bis dünner Körperbau sowie statistisch gesehen eine leichte Intelligenzminderung jeweils im Vergleich zur übrigen Familie. Jedoch treten diese Symptome nicht bei allen betroffenen Mädchen und Frauen auf, es besteht nur eine gewisse Neigung hierzu. Triple-X-Frauen sind fast immer fruchtbar und haben auch sonst keine Organfehlbildungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Chromosomenstörungen ist mit einer tatsächlichen Behinderung hier nicht zu rechnen.