ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Descensus testis
Als Descensus testis bezeichnet man die physiologische Absenkung des Hodens aus der Bauchhöhle über den Leistenkanal in den Hodensack. Dies geschieht im Normalfall bereits vor der Geburt. Ein Descensus testis ist wichtig, um dem Hoden die richtige Umgebungstemperatur zu gewährleisten. Nicht deszendierte Hoden werden meist unfruchtbar und können später bösartig entarten. Findet ein Descensus testis nicht statt, dann wird dies daher innerhalb der ersten zwei Lebensjahre hormonell oder chirurgisch therapiert.