ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ringelröteln
Die Ringelröteln zählen zu den Kinderkrankheiten und treten meist zwischen dem 6. und 15. Lebensjahr auf. Sie werden durch den Erreger Parvovirus B19 hervorgerufen und sind in der Regel relativ harmlos. Eine Impfung existiert nicht. Die Symptome äußern sich meist in einem allgemeinen Krankheitsgefühl, Fieber, einem kreisförmigen Hautausschlag (hauptsächlich im Gesicht) und selten Gelenkschmerzen. In der Regel heilt die Infektion nach 10-14 Tagen komplikationslos aus, selten kann es zu Blutbildveränderungen kommen.