ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Rhinitis
Als Rhinitis bezeichnet man einen oberflächlichen Katarrh der Nasenschleimhaut, der meist ohne Fieber verläuft und häufig in zwei Stadien eingeteilt werden kann: Einer trockenen Phase mit Brennen in Nase und Rachen sowie Niesreiz folgt die Sekretionsphase mit schleimig-eitrigem Sekret. Eine Rhinitis wird häufig durch Viren ausgelöst, kann jedoch auch als Begleiterscheinung einer anderen Infektionskrankheit auftreten.