ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Scheidenspiegelung
Die Kolposkopie ist ein Verfahren der Gynäkologie, bei dem sowohl die Scheide als auch der Muttermund mit einem speziellen Mikroskop untersucht werden. Hiermit kann der Arzt im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung bereits kleinste Schleimhaut- und Gewebsveränderungen erkennen und behandeln kann. Besonders in der Vorsorge des Gebärmutterhalskrebses spielt die Kolposkopie eine große Rolle. Entdeckt der Frauenarzt eine auffällige Stelle (und oft auch bei unauffälligem Befund), dann kann er einen Abstrich anfertigen, bei dem die Zellen noch genauer untgersucht werden können.