ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Milchschorf
Als Milchschorf wird ein verkrustender Hautausschlag bezeichnet, welcher auf der Kopfhaut von Säuglingen auftritt. Er hat ein gelblich-schuppendes Aussehen und verschwindet ab dem 6. Lebensmonat meist von allein. Milchschorf ist vollkommen ungefährlich und hat- entgegen vieler Gerüchte- nichts mit der Aufnahme von Muttermilch zu tun. Er kann mit Babyöl eingeweicht und ausgekämmt werden, tritt jedoch meist nach einigen Tagen erneut auf.