ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Biopsie
Als Biopsie bezeichnet man die Entnahme einer kleinen Menge von bestimmtem Körpergewebe, um dieses unter dem Mikroskop untersuchen zu können. Einen großen Stellenwert hat die Biopsieentnahme in der Krebsdiagnostik, um Tumoren sicher erkennen und klassifizieren zu können. Biopsien werden in der Regel bei vollem Bewusstsein des Patienten entnommen. Meist wird an der Entnahmestelle ein Lokalanästhetikum gespritzt. Die Biopsieentnahme ist dann praktisch schmerzfrei.