ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Splenomegalie
Als Splenomegalie bezeichnet man eine akute oder auch chronische Vergrößerung der Milz. Diese kann verschiedene Ursachen haben, u. a. verschiedene Infektionskrankheiten, hämatologische Erkrankungen, Leukämie, andere Krebserkrankungen, Speicherkrankheiten wie Hämochromatose oder parasitäre Erkrankungen. Die Milz ist ein sehr blutreiches Organ. Bei einer Splenomegalie kann daher die Gefahr einer Milzruptur mit starkem Blutverlust bis zum Verbluten bestehen. Daher sollte eine vergrößerte Milz immer abgeklärt und beobachtet werden. In manchen Fällen kann die chirurgische Entfernung der Milz sinnvoll sein.