ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Gynäkomastie
Als Gynäkomastie bezeichnet man in der Medizin die Brustvergrößerung beim Mann. Hierbei muss eine echte Gynäkomastie (Vergrößerung der Brustdrüse) von einer Brustvergrößerung unterschieden werden, wie sie z. B. durch Fetteinlagerung bei Übergewicht entstehen kann. Der echten Gynäkomastie liegen in der Regel Störungen des Hormonhaushaltes zu Grunde. Diese können verschiedene- oft harmlose- Ursachen haben. Da jedoch viele Tumoren Hormone produzieren, kann eine Gynäkomastie auch ein Hinweis auf eine Krebserkrankung sein und sollte deshalb gründlich untersucht werden. Bei einer einseitigen Gynäkomastie kann die Ursache eine Brustkrebserkrankung sein, obwohl diese beim Mann deutlich seltener ist als bei der Frau.