ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Atropin
Atropin ist ein Gift, welches unter anderem in der Tollkirsche, der Engelstrompete und dem Stechapfel vorkommt. Es führt in höherer Dosierung zu Herzrasen, Mundtrockenheit, Halluzinationen und Weitstellung der Pupillen und kann eine tödlichen Atemstillstand auslösen. Genau dosiert, ist es in der Medizin jedoch ein wichtiges Medikament, welches als Gegengift bei bestimmten Kampfstoffen (z.B. Sarin), als Notfallmedikament bei der Reanimation sowie in der Narkose verwendet wird. Auch Augenärzte benutzten bis vor kurzem Atropin, um die Pupillen weitzustellen und den Augenhintergrund spiegeln zu können. Inzwischen wird jedoch ein verwandtes, besser dosierbares Mittel verwendet.
Bei dem Verdacht auf eine Atropinvergiftung sollte der Patient sofort ins Krankenhaus gebracht werden, um Komplikationen zu vermeiden.