ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fontanelle
Fontanellen sind angeborene Lücken in der Schädeldecke, welche durch eine weiche Delle unter der Kopfhaut sichtbar werden und sich in der Regel bis zum zweiten Lebensjahr verschließen. Beim Neugeborenen lassen sich meist sechs Fontanellen ertasten, selten können auch mehr oder weniger Schädellücken vorhanden sein. Fontanellen sind wichtig, da sie dem Schädel ermöglichen, zu wachsen. Verschließen sie sich zu früh, dann kann dies in seltenen Fällen zu Komplikationen wie Kopfschmerzen oder Schädelverformungen führen. Ist die große Fontanelle auf dem Schädeldach eingesunken, dann kann dies auf Flüssigkeitsmangel hindeuten, ist sie prall gespannt, dann kann ein Wasserkopf vorliegen.