ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fundoplicatio
Als Fundoplicatio bezeichnet man ein chirurgisches Verfahren, bei dem der Magen um die untere Speiseröhre gelegt und vernäht wird. Hierdurch entsteht eine Manschette, welche den Übergang zwischen Speiseöhre und Magen einengt. Dies kann sinnvoll sein, wenn ein Patient unter starkem, schlecht therapierbaren Sodbrennen leidet. Eine Fundoplicatio ist ein relativ risikoarmes Verfahren und kann heutzutage auch minimalinvasiv durchgeführt werden.