ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Embolie
Als Embolie bezeichnet man den plötzlich autretenden Verschluss eines Blutgefäßes durch einen Fremdkörper, der als Embolus bezeichnet wird. Meistens handelt es sich hierbei um ein Blutgerinnsel, es existieren jedoch auch Fett- und Luftembolien. Die Organe, die von dem betroffenen Gefäß versorgt werden, erhalten bei einer Embolie nicht mehr genügend sauerstoffreiches Blut, was sich in Funktionsausfällen des Organs und starken Schmerzen äußert. Die Lungen- und die Hirnembolie sind besonders gefährlich und enden ohne rechtzeitige Behandlung meist tödlich.