ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Mycosis fungoides
Die Mycosis fungoides ist eine gering bösartige Form von Krebs, welche ausschließlich die Haut befällt. Sie gehört zur Gruppe der Lymphome. Mycosis fungoides macht sich zunächst durch juckende, schuppende Hautareale bemerkbar, die nicht abheilen, später kommt es zur Ausbildung von Knoten und kleinen Geschwüren auf der Haut. Die Krankheit gilt als nicht ausheilbar, mit verschiedenen Medikamenten kann sie jedoch gut behandelt und an ihrem Fortschreiten gehindert werden. In späten Stadien kann sie auch innere Organe befallen, was als ungünstig für den Krankheitsverlauf angesehen wird.