ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Sklerodermie
Sklerodermie ist eine systemische Erkrankung, welche zu dem Formenkreis der Kollagenosen zählt. Die Ursache ist unbekannt, man vermutet jedoch eine Autoimmunreaktion des Körpers. Bei dieser Erkrankung kommt es zur Verhärtung der Haut und des Bindegewebes, häufig in Kombination mit einer Mangeldurchblutung der Finger (siehe "Raynaud-Phänomen"). Im weiteren Verlauf kann eine mimische Gesichtsstarre eintreten. Sklerodermie ist nicht heilbar, sie kann jedoch mit verschiedenen Medikamenten am Fortschreiten gehindert werden.