ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Arnold-Chiari-Syndrom
Das Arnold-Chiari-Syndrom bezeichnet eine Fehlbildung des Kleinhirns, infolge dessen es zur Verdrängung des Kleinhirns durch das große Hinterhauptsloch in Richtung Rückenmarkskanal kommen kann. Dies kann zur Ausbildung eines Wasserkopfes (siehe "Wasserkopf") und zu vielfältigen neurologischen Erkrankungen, z.B. Krampfanfällen, Lähmungen oder Spastiken, führen. Auch Seh- und Gangstörungen können auftreten.