ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Myasthenia gravis
Die Myasthenia gravis ist eine Erkrankung, bei der es fortschreitend zu einer schweren Muskelschwäche kommt. Es handelt sich hierbei um eine Autoimmunerkrankung der quergestreiften Muskulatur. Typisch ist eine belastungsabhängige schnelle und starke Ermüdung, die sich in Ruhe wieder bessert, sowie Lähmungen vor allem der Augenlider und im Gesichtbereich. Kommt es schließlich zu Lähmungserscheinungen der Atemmuskulatur, dann kann diese Erkrankung lebensbedrohlich werden. Die Therapie beinhaltet eine Vielfalt von Medikamenten, welche die Krankheit zwar nicht ursächlich heilen, aber die Symptome komplett verschwinden lassen können. In manchen Fällen kann auch eine operative Entfernung des Thymus sinnvoll sein.