ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fibromyalgie
Die Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung, bei der es zu starken Schmerzen im ganzen Körper, Erschöpfung und Schwäche kommt. Sie kann sehr plötzlich auftreten und verläuft in der Regel schubförmig. Knochen oder Organe werden bei dieser Erkrankung nicht geschädigt. Die Ursache der Fibromyalgie ist bisher ungeklärt, psychische Faktoren scheinen jedoch einen starken Einfluss zu haben. Betroffen sind vor allem Frauen ab dem 35. Lebensjahr. Eine heilende medikamentöse Therapie existiert bisher nicht, wegen der nur kurzen Wirksamkeit und der Gefahr der Abhängigkeit raten viele Ärzte von einer medikamentösen Schmerztherapie ab. Psychotherapie erzielt in vielen Fällen eine deutliche Besserung der Symptome.