ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Pleuraerguss
Eine Wasseransammlung zwischen Lunge und Brustwand bzw. Zwerchfell wird als Pleuraerguss bezeichnet. Hierfür kann es verschiedene Gründe geben: Entzündung, Tumor, Herzinsuffizienz, nach einer Operation etc. Kleine Ergüsse zeigen meistens keine Symptome und werden oft nur zufällig diagnostiziert, bei großern Ergüssen kann es zu Atemnot kommen. Da ein Pleuraerguss meist die Folge einer zugrunde liegenden Erkrankung ist, sollte er auf jeden Fall abgeklärt und die Erkrankung behandelt werden. Kommt es immer wieder zu starken Pleuraergüssen, dann kann ein kleiner Eingriff sinnvoll sein, der die Pleurablätter verklebt und so einem Erguss vorbeugt.