ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Wernicke-Enzephalopathie
Die Wernicke-Enzephalopathie ist eine degenerative Erkrankung des Gehirns, welche meist durch einen Vitamin B1- Mangel ausgelöst wird. Ursachen hierfür sind am häufigsten der Alkoholmissbrauch, seltener auch ein Magenkarzinom oder eine Magenresektion sowie eine Vitamin B1-arme Ernährung. Durch die langsam voranschreitende Zerstörung des Gehirns kommt es zu Symptomen wie Seh- und Sprachstörungen, Gangunsicherheit und Ataxie (siehe "Ataxie"), Schluckstörungen, Apathie, Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen und Psychosen. Die Therapie besteht in der Gabe von Vitamin B1, wobei jedoch bemerkt werden muss, dass dies die Krankheit nur aufhält. Zerstörte Hirnareale regenerieren sich jedoch nicht mehr.