ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Geriatrie
Die Geriatrie, manchmal auch als Gerontologie bezeichnet, ist in der Medizin der Bereich, der sich mit den Krankheiten des älteren Menschen beschäftigt. Sie wird häufig auch als Medizin des Alterns bezeichnet. Die Patienten, die geriatrisch betreut werden, sind im Allgemeinen über 70 Jahre alt und haben eine oder mehrere Erkrankungen, die im Alter gehäuft auftreten und das Leben und den Alltag der Patienten stark beeinflussen. Fast alle geriatrischen Patienten sind multimorbide, leiden also an zwei oder mehr Grunderkrankungen. Dies kann die medikamentöse Therapie erschweren. Außerdem muss besonders bei alten Menschen berücksichtigt werden, dass auch zusätzliche Faktoren wie Demenz, Bewegungseinschränkung oder Sturzgefahr die Therapie einer Krankheit beeinflussen können. Fachärzte für Geriatrie sind hierauf spezialisiert. In größeren Städten gibt es oft auch spezielle geriatrische Kliniken, welche den älteren Patienten eine optimale Versorgung gewährleisten.