ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Nephropathie

Generell bezeichnet der Begriff Nephropathie eine Nierenerkrankung oder -schädigung jeder Art. Im engeren Sinne ist eine Nephropathie eine Schädigung des Nierengewebes, welche mit Einschränkung der Nierenfunktion und Harnproduktion einhergeht und meist eine Spätkomplikation einer anderen Erkrankung ist. Besonders häufig ist die diabetische Nephropathie, welche bei langjährig bestehender Zuckerkrankheit auftritt, insbesondere bei falscher Blutzuckereinstellung. Durch genaue und korrekte Blutzuckereinstellung kann ihr vorgebeugt werden, tritt sie jedoch erst einmal auf, dann kommt es in der Mehrzahl der Fälle langfristig zu einer Verschlechterung bis hin zum Nierenversagen mit notwendiger Dialyse.