ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hyperplasie

Als Hyperplasie bezeichnet man eine Vergrößerung von Gewebe, welche geschieht, indem sich die Zahl der Zellen dieses Gewebes vermehrt. Dies kann sowohl als Reaktion auf eine erhöhte Belastung als auch durch hormonelle Stimulation geschehen. Das Volumen de Zellen nimmt im Gegensatz zur Hypertrophie (siehe „Hypertrophie“) nicht zu. Eine Hyperplasie ist absolut gutartig und nach Wegfall des auslösenden Reizes rückgängig.