ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Diastole

Die Diastole ist im Kreislauf jene Phase, in der sich die Kammer mit Blut füllt, welches aus dem Vorhof einströmt. Sie ist sehr viel länger als die Auswurfphase, die Systole, und dient dazu, die Kammer langsam und durch Unterdruck mit Blut zu füllen, bevor dieses in der Systole unter starkem Druckaufbau in den Körper gepumpt wird.