ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Koronare Herzkrankheit
Die koronare Herzkrankheit ist ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen, die letztendlich alle zu einer Funktionsminderung der Herzkranzgefäße führen. Häufigste Ursache ist die Arteriosklerose (siehe „Arteriosklerose"). Eine koronare Herzkrankheit zeigt sich meist zunächst unter körperlicher Belastung, wenn das Herz mehr arbeiten muss und dafür zu wenig durchblutet wird. Häufig kommt es hierbei zu Schmerzen im Brustbereich, die bis in den linken Arm ausstrahlen, Atemnot, kaltem Schweiß und Blässe. Je stärker die Herzkranzgefäße in ihrer Funktion vermindert sind, desto geringer ist die Belastung, die solche Symptome auslösen kann. Bei einem plötzlich auftretenden Verschluss der Herzkranzgefäße spricht man von Herzinfarkt (siehe „Herzinfarkt").