ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hyperlipidämie

Bei einer Hyperlipidämie kommt es zu einem Anstieg von Fetten und Cholesterin im Blut. Dies kann verschiedene Ursachen haben: zum einen gibt es die erblichen Hyperlipidämien, die angeboren sind, zum anderen kann eine Hyperlipidämie auch als Begleiterscheinung bei Diabetes, Fettleibigkeit, Schilddrüsenunterfunktion, Pankreatitis oder der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel auftreten. Da eine Hyperlipidämie ein erhöhtes Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen darstellt, sollte sie immer bekämpft werden. Zunächst sollte hierbei die Grundkrankheit behandelt werden (Blutzuckereinstellung Gewichtsreduktion, Schilddrüsenregulierung etc.). Bei schweren Formen sowie der angeborenen Hyperlipidämie können auch spezielle Medikamente, sogenannte Lipidsenker, eingesetzt werden.