ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Remission
Als Remission bezeichnet man in der Medizin das vorübergehende Nachlassen von Krankheitssymptomen, jedoch ohne Erreichen der vollständigen Heilung bzw. Genesung. Einen besonderen Stellenwert nimmt dieser Ausdruck zum einen bei chronischen Erkrankungen wie Rheuma, zum anderen bei Krebserkrankungen ein. Es hat sich bewährt, bei Krebserkrankungen nach erfolgreicher Therapie fünf Jahre lang von Remission zu sprechen, erst danach von Heilung. Dies hängt damit zusammen, dass die meisten Rezidive (siehe "Rückfall") bei Krebs in den ersten fünf Jahren nach Erstauftreten des Tumors entstehen.