ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Farbenblindheit
Die totale Farbenblindheit ist selten. Hierbei fehlen die für das Farbsehen verantwortlichen Zapfen im Auge, es enthält nur die Schwarz-Weiß-Rezeptoren, die Stäbchen. Da die Zapfen jedoch gleichzeitig für eine ausreichende Sehschärfe sorgen, sehen Farbenblinde oft nur sehr unscharf und benötigen eine starke Brille. Außerdem sind ihre Augen ständig auf "Nacht" eingestellt, was bewirkt, dass sie tagsüber rasch geblendet sind und ständig dunkle Sonnenbrillen tragen müssen.
Bei der Farbenblindheit handelt es sich um eine autosomal-rezessive Erbkrankheit (siehe "Erbkrankheit").