ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Augenzittern
Als Nystagmus bezeichnet man ein rasches, unkontrollierbares Zittern der Augen. Dieser kann krankhaft sein (z.B. bei Parkinson oder nach einem Schlaganfall), er kann jedoch auch durch bestimmte Drogen, z.B. Ecstasy, ausgelöst werden. Da ein Nystagmus auf Hirnschäden hinweisen kann, sollte ein länger bestehender Nystagmus immer untersucht und abgeklärt werden. Beim gesunden Menschen kommt ein Nystagmus nur selten vor, z.B. bei raschen Drehbewegungen.