ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
PCO-Syndrom
Beim PCO-Syndrom (=polyzystisches Ovarialsyndrom) handelt es sich um ein komplexes Krankheitsbild, welches bei Frauen unter anderem zum Ausbleiben der Regelblutung, zu Übergewicht, Unfruchtbarkeit und männlichem Haarwuchs führen kann. Ursache hierfür sind mehrere Zysten in den Eierstöcken, welche den Hormonhaushalt stören und zu einer Vermehrung von männlichen Geschlechtshormonen führen. Wie und warum diese Zysten entstehen, ist bislang unbekannt. Das Syndrom wird meist durch die Gabe von weiblichen Geschlechtshormonen behandelt, bei Kinderwunsch und ausbleibender Schwangerschaft kann ein medizinisch ausgelöster Eisprung nötig werden.