ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Humanes Papillomavirus

Das humane Papillomavirus gehört zur Gruppe der Papovaviren und wird über Haut- oder Schleimhautkontakt übertragen. Es gilt als Hauptursache für die meisten Haut- und Schelimhautwarzen sowie für Zungenkrebs, Peniskrebs und Gebärmutterhalskrebs. Derzeit steht kein Heilmittel zur Verfügung, das Virus kann jedoch durch eine Stärkung des Immunsystems oft erfolgreich bekämpft werden. Außerdem existiert seit kurzem ein Impfstoff gegen die Untergruppen des HPV, welche als hauptverantwortlich für Gebärmutterhalskrebs gelten. Die STIKO empfiehlt die Impfung für Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren.