ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Aussatz


Bei Lepra handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die durch den Erreger Mycobacterium leprae ausgelöst wird. Sie tritt vor allem in Ländern der dritten Welt auf. Zur Ansteckung kommt es nur bei längerem Kontakt mit infizierten Personen und mangelnder Hygiene, wobei zwischen Infektion und dem Auftreten erster Symptome oft Monate liegen. Lepra führt dazu, dass die sensiblen Nervenäste vor allem der Haut absterben, es kommt zum Auftreten heller, gefühlloser Flecken. Obwohl die Lepra langfristig Haut und Extremitäten zerstören kann, geschieht die hauptsächliche Verstümmelung durch unbewusste Verletzungen, die wegen des fehlenden Schmerzempfindens nicht wahrgenommen werden. Lepra kann heutzutage durch Antibiotika gut behandelt werden.