ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Psychopharmaka


Als Psychopharmaka bezeichnet man Medikamente, die die Psyche des Menschen beeinflussen und seine Wahrnehmung, seine Stimmung und sein Verhalten verändern.
Psychopharmaka werden hauptsächlich bei psychischen Störungen und neurologischen Erkrankungen, z.B. Epilepsie, eingesetzt.
Da sie Auswirkungen auf die Bewusstseinslage haben können, sollten Patienten nach der Einnahme von Psychopharmaka nicht am Straßenverkehr teilnehmen.