ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Mukoviszidose

Bei der Mukoviszidose handelt es sich um eine genetisch bedingte, angeborene Stoffwechselkrankheit. Bei den Betroffenen sind die Sekrete sämtlicher Drüsen des Körpers verändert. Dies äußert sich vor allem in einem besonders zähflüssigen Schleim der Lungen und Atemwege, der nur schwer abgehustet werden kann und häufig zu Atemnot führt. Zusätzlich bestehen oft Verdauungs- und Gedeihstörungen. Eine Heilung existiert derzeit nicht, durch verschiedene Maßnahmen wie Physiotherapie, Medikamente und Inhalationen oder in seltenen Fällen eine Lungentransplantation können die Symptome jedoch gelindert und die Lebenserwartung erhöht werden. Diese liegt im Durchschnitt bei etwa 30-40 Jahren.