ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Leberfleck

Als Leberfleck bezeichnet man eine gutartige Wucherung der Melanozyten, also der pigmentbildenden Zellen der Haut. Fast jeder Mensch besitzt mehrere solcher Pigmentflecken, wobei dunklere Typen eher dazu neigen als blonde, hellhäutige Menschen. Leberflecken an sich sind völlig harmlos, sie können jedoch bei häufiger Sonneneinstrahlung entarten und sich zu Hautkrebs entwickeln. Daher sollten Leberflecken regelmäßig kontrolliert und von einem Hautarzt untersucht werden. Eine starke Farbänderung, schnelle Größenzunahme oder unscharf begrenzte oder gerötete Ränder sind immer ein auffälliges Zeichen und sollten überprüft werden. Auffällige Leberflecken können in Lokalanästhesie durch einen kleinen Eingriff entfernt werden.